Reformation am Scheideweg. Luthers Erbe zwischen Protest und Konformität

Artikel zur Vorbestellung.

Glückwunsch! Wir haben Ihr Angebot akzeptiert.
Wir müssen Ihr Angebot leider ablehnen. Versuchen Sie es doch noch einmal.
Das Angebot hatten wir bereits. Versuchen Sie es doch noch einmal.
Das Angebot übersteigt den aktuellen gültigen Preis.
Tut uns Leid, Sie haben Ihre Versuche aufgebraucht.
Ihre Eingabe wurde abgelehnt. Versuchen Sie es doch noch einmal.
Gebote auf das Produkt sind nicht mehr möglich.
Ihr persönlicher Preis (statt 18,00 €):
*
18,00 € *

ohne MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • DVD171
  • 978-3-934460-20-1
Am 31. Oktober 1517 kam es in dem kleinen Städtchen Wittenberg zu einem Ereignis, das in die... mehr
Produktinformationen "Reformation am Scheideweg. Luthers Erbe zwischen Protest und Konformität"

Am 31. Oktober 1517 kam es in dem kleinen Städtchen Wittenberg zu einem Ereignis, das in die Geschichte eingehen sollte: Der Thesenanschlag von Martin Luther. Die deutsche Reformation war „geboren“ und damit das Ringen zwischen Protest und Konformität. Was als Gelehrtendisput beginnt, trifft die mittelalterliche Gesellschaft ins Mark: Die Wiederentdeckung der Bibel. Die Reformation nimmt ihren Lauf. Was als flackerndes Licht beginnt, wird zu einem hellen Strahl und zu einem epochalen Lauffeuer, das über Deutschland hinaus ganz Europa erhellt. Doch schon bald stößt die Reformation auf bitterlichen Widerstand Roms, in Form einer gezielten Gegenreformation. Unterdrückung der Wahrheit und Verfolgung reformatorisch Gesinnter bleiben nicht aus.

Deutschland und Europa werden zum Schauplatz des Kampfes um die Wahrheit.

Heute, 500 Jahre danach befindet sich der christliche Glaube in Europa erneut am Scheideweg und erlebt eine konsequente Wandlung vom Protest hin zum Kompromiss. Brennt das Licht der Reformation noch heute? Warum verlor die Reformation im 16. Jh. wieder ihre leuchtende Kraft und droht nun im 21. Jahrhundert offensichtlich gänzlich zu scheitern? Was erfordert es, die Reformation neu zu entfachen? Biblische Prophetie offenbart uns, dass es vor Jesu Wiederkunft zu einer erneuten weltweiten Reformation kommen wird. Die Frage, die sich wie ein roter Faden durch das aktuelle Zeitgeschehen zieht und nach einer Antwort sucht ist: Stützt sich unser Glaube allein auf die Bibel oder gründet er sich auf menschliche Tradition?

Die Themen im Einzelnen:

1. Reformation am Scheideweg. Luthers Erbe zwischen Protest und Konformität.
2. Eine verhängnisvolle Umarmung. Christus und die babylonische Gefangenschaft der Kirchen.
3. Aus Liebe zur Wahrheit. Christus und die Freiheit eines Christenmenschen.
4. Mit lauter Stimme. Christus und die letzten Protestanten.

Aufgenommen 2017 in Augsburg

Weiterführende Links zu "Reformation am Scheideweg. Luthers Erbe zwischen Protest und Konformität"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Reformation am Scheideweg. Luthers Erbe zwischen Protest und Konformität"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen