Weltethos & Sonntagsgesetz - Die globale Transformation

Glückwunsch! Wir haben Ihr Angebot akzeptiert.
Wir müssen Ihr Angebot leider ablehnen. Versuchen Sie es doch noch einmal.
Das Angebot hatten wir bereits. Versuchen Sie es doch noch einmal.
Das Angebot übersteigt den aktuellen gültigen Preis.
Tut uns Leid, Sie haben Ihre Versuche aufgebraucht.
Ihre Eingabe wurde abgelehnt. Versuchen Sie es doch noch einmal.
Gebote auf das Produkt sind nicht mehr möglich.
Ihr persönlicher Preis (statt 25,00 €):
*
25,00 € *

ohne MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 5 Werktage

  • DVD111
Eine spannende Offenlegung der intensiven Bemühungen um eine global verbindliche Ethik, die alle... mehr
Produktinformationen "Weltethos & Sonntagsgesetz - Die globale Transformation"

Eine spannende Offenlegung der intensiven Bemühungen um eine global verbindliche Ethik, die alle Religionen und Kulturen in ein neues Weltbewusstsein führen soll – als Ersatz für das Jahrtausende alte Fundament der biblischen Zehn Gebote. Unter dem Deckmantel des Strebens nach weltweitem „Frieden“ formiert sich wie beim Turmbau von Babel eine gigantische Rebellion gegen die Autorität Gottes, die die Menschheit an ihren letzten Scheideweg führen wird.

Dabei geht es um die große Idee der Entwicklung einer ethischen Globalisierung. Die Fragen die sich hieraus ergeben sind brisant und dringlich:

Was ist das neue Weltbewusstsein? Welche Veränderungen bringt ein neues Weltethos für unser Denken und unseren Glauben? Welche Rolle spielt die globale Sonntagsbewegung, die nicht nur ein Religions-, sondern auch ein weltweites Wirtschafts- und Verhaltensethos fordert? Welche Bedeutung hat ein Jahrtausend alter Sonnenkult für die moderne Zivilisation und warum bedient sich die Neue Weltordnung des Sonnensymbols, um eine weltweite Einheit zu forcieren? Was genau besagt der Inhalt des päpstlichen Schreibens Caritas in Veritate? Warum braucht eine neue Weltordnung ein Gesetz zum Schutz des Sonntags? Was wollte Jesus Christus sagen, als er von einem verwüstendem Gräuel sprach, das vor seiner Wiederkunft sich an heilige Stätte begeben würde?

Während die Öffentlichkeit durch Massenmedien über die aktuellen Zeitgeschehnisse zum Teil gezielt desinformiert wird, war es noch nie dringlicher sich ein Bild vom aktuellen Zeitgeschehen zu machen, das auf Fakten aufbaut und nicht auf Unterhaltung.

Erstaunliche Erkenntnisse offenbaren sich dem, der vorurteilsfrei und anhand biblischer Kriterien das Zeitgeschehen und die Ereignisse um die stattfindende ethische Globalisierung betrachtet. Langsam, aber fortschreitend kann der aufmerksame Beobachter im 3. Jahrtausend n.Chr. eine kontinuierliche Veränderung biblischen Glaubens und Normen erkennen.

Erfahren Sie mehr über das globale Bewusstsein und wer sich dahinter verbirgt. "Weltethos & Sonntagsgesetz | Die globale Transformation" verschafft einen tiefen Einblick in die Ereignisse dieser Weltgeschichte und sensibilisiert Menschen für die letzten Entwicklungen in Religion, Politik und der Medienwelt. Aber auch, um sie zu ermutigen eine Entscheidung für Christus, den Sabbat und Gottes Gesetz zu treffen.

Die Themen

1. Weltethos und die globale Transformation. Das Neue-Welt-Bewusstsein und der kategorische Imperativ.

2. Urbi et Orbi und die Agenda Catholica. Die Neue-Welt-Religion und ihr geistlicher Führer.

3. Caritas in Veritate und die Liebe zur Wahrheit. Die Neue-Welt-Ordnung und die Aufhebung der Zehn Gebote.

4. Das Geheimnis der Pyramide und die Auferstehung Babylons. Die Neue-Welt-Regierung und die Vereinigung von Kirche und Staat.

5. Jesus und das Gräuelbild der Verwüstung. Das Neue-Welt-Ethos und der ewig alte Sonnenkult.

6. Das Siegel Gottes und der Glaube Jesu. Die neue Welt der Offenbarung und die Auserwählten.

 
Aufgenommen Juli 2011

Weiterführende Links zu "Weltethos & Sonntagsgesetz - Die globale Transformation"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Weltethos & Sonntagsgesetz - Die globale Transformation"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen